april-cruellest-month

April ist the cruellest month

„April ist the cruellest month“, weil du nie weißt, was du wirklich glauben kannst. Der April macht uns zu Lügnern, schon am ersten Tag; gibt uns die Freiheit, mal so richtig rumzuflaxen, die Lüge Wahrheit sein zu lassen, für den kürzesten Moment, für den platten Lacher, die schnelle Pointe; lässt uns Fake sein, dass sich […]

Germany's Next Topmodel – TV und Tränen

Tränen auf Leder

Für sie endet die Reise hier. Nach acht Wochen bei Germany’s Next Topmodel hat es nicht mehr gereicht – nicht genug „attitude“, keine Kundenaufträge mit der „Sedcard“ bekommen, einfach nicht „edgy“ genug. Die mit Anglizismen geschwängerte Einschätzung der Modelkönigin trifft genau ins Herz der 18-Jährigen. Sie umarmt erst Heidi, dann Michael Michalsky, dann Thomas Hayo, […]

170 Jahre Märzrevolution. Was bleibt vom Kampf für die Demokratie?

„Die Kugel mitten in der Brust, die Stirne breit gespalten“ – so ging es im März 1848 auf Berliner Boden noch zu, wenn man sich etwas energischer für politische Mitbestimmung einsetzen wollte. Während damals Demokratie also noch ein richtiger Adrenalinkick war, scheint sie heute eher zu einer Schlaftablette verkommen zu sein.

Menge drängt sich in einen U-Bahn-Waggon

Was ich vom Hype um den BVG-Sneaker über Menschen gelernt habe

Junge Männer und Frauen, die im Winter auf der Straße kampieren. Menschenmassen, die sich an die geschlossenen Türen eines Ladens drängen, aber nicht hineingelassen werden. Die Stimmung ist angespannt, bald wird die Polizei eintreffen. Die Bilder erinnern an die Supermarktplünderungen in Venezuela und die vielen Obdachlosen, die auf den Straßen Berlins übernachten müssen.

Handy Mandy

Wie ich die Handy Mandy in mir besiegt habe

Es ist Samstag und wir haben Freunde zu Besuch. Nach dem Essen greifen die Einen zu einer zweiten Flasche Bier, die Anderen holen sich Weingläser – der Abend geht in die nächste Phase. Ich setze mich auf die Couch, weil ich noch schnell zwei anderen Freundinnen antworten muss. Wir hatten seit ein paar Stunden so […]

Anthony Scaramucci

„Talking Italian“ – Das Erbe Anthony Scaramuccis im Weißen Haus

Es schien natürlich wie ein gewagter Schritt, Sean Spicer – für viele nur noch das Dubel Melissa McCarthys und Inbegriff eines plötzlich neuen autoritären Führungsstil im Weißen Haus aufgrund einer seiner ersten Sätze im Amt: nie zuvor hätte es eine so große Menge an Zuschauern bei der Amtseinführung eines Präsidenten gegeben, Punkt – durch einen […]

Interview mit Jörg Reiners

Marode Heimat, bedingungsloses Grundeinkommen und ein Europa der Regionen – das Interview

Viele Menschen beklagen sich über die Zustände, in denen sie leben. In einigen Fällen äußert sich dies in einer Flucht in den Alltag, andere engagieren sich politisch. Hier sollen Menschen zu Wort kommen, die nicht vor gesellschaftlichen und individuellen Problemen resignieren, sondern aktiv versuchen, ins Geschehen einzugreifen. Menschen, die sich Zeit für Zukunft nehmen und […]